Donnerstag, 17. September 2015

Stefanie Hasse - BookElements (Die Magie zwischen den Zeilen)







Verlag: Impress
Seiten: 249
Erschienen: 03. September 2015
Preis: 12.99 Euro (Taschenbuch erscheint am 24. September) Ebook: 3.99 Euro







Lin ist eine sogenannte Wächterin. Abend für Abend zieht sie mit ihrem Team, bestehend aus Coral, Peter und Ric los, um heraus gelesene Buchcharaktere wieder einzufangen und in ihre Geschichten zurückzuschicken. Das geschieht immer, wenn Menschen, die Bücher lesen zu viele Emotionen in einem Buchcharakter stecken und dieser sich dadurch in der realen Welt materialisieren kann. 

Dabei steht das ganze Team jeweils für ein Element: Ric ist das Feuer und kann sich in einen Drachen verwandeln, Coral steht für das Wasser und kann sich in eine Meerjungfrau verwandeln, Peter für die Erde, seine Verwandlung lässt ihn zu einem Baum werden und schließlich Lin, die für die Luft steht und sich in eine Elfe verwandeln kann. 
Zusammen haben sie schon den ein oder anderen Edward oder auch mal eine Bella den Weg zurück in ihre Welt gewiesen. Doch Lin bezahlt einen großen Preis für ihre Arbeit, Privat ist ihr das Lesen nämlich ausdrücklich verboten. Zu groß ist die Gefahr, dass die reale Welt mit den Buchcharakteren, die auch Seelenlose genannt werden, überbevölkert wird. 
Doch Lin hat ein Geheimnis. Schon seit einiger Zeit hortet sie- verbotenerweise - ein Buch bei sich zu Hause. Ein Buch, von dem sie noch nie vorher gehört hatte und das in der sogenannten "Otherside" spielt. Der unangefochtene Held in dieser Geschichte ist zweifellos Zacharias. Lin hat ganz eindeutig eine Schwäche für ihn und kann es nicht lassen in diesem Buch zu lesen. Plötzlich taucht Zacharias in der realen Welt auf. Ist er Teil der dunklen Prophezeiung, die immer mehr veränderte und stärkere Seelenlose aus der Buchwelt hervorlockt? 

Denkt an all unsere Helden aus vergangenen Geschichten, seien es Edward, Bella und Jacob aus der Biss-Reihe oder Daemon, den schnuckeligen Lux, den Jennifer L. Armentrout netterweise erschaffen hat, in "BookElements" trifft ihr sie alle wieder! Wenn auch in veränderter Form, da es sich meistens um verirrte Abbilder ihrer Selbst handelt, die ziellos in unserer Welt umher wandern. Aber dafür gibt es ja- glücklicherweise - Lin und ihr Team, die die meisten wieder einfangen und in ihre Welt zurückschicken. Und so wurde, wie ich finde, eine großartige Idee geboren. In "BookElements" liest man auf fast jeder Seite die uneingeschränkte und bedingungslose Liebe zu Büchern heraus. 
Auch wenn die Protagonistin selbige, in ihrer Freizeit, noch nicht einmal lesen darf, Stefanie Hasse hat hier eine Geschichte erschaffen, die sich kein Buchliebhaber entgehen lassen sollte.
Ein tolles Leseabenteuer, das zeigt, warum Bücher eben so wichtig sind und auch wenn ich niemals Lin's Job machen möchte, weil ich ohne Bücher in meiner Freizeit nicht sehr lange bis gar nicht durchhalten würde, habe ich versucht "Book Elements"so emotionsgeladen zu lesen, dass ich wenigstens Ric herauslesen würde. Hat aber leider nicht geklappt. Da "Die Magie zwischen den Zeilen"aber nur der Auftakt der "Book Elements" Trilogie gewesen ist und ich, als bekennende Fictionmate ´, natürlich die Hoffnung nicht aufgebe, versuche ich es im zweiten Teil, der am 03. Dezember erscheint, einfach noch einmal. Der erste Teil verspricht zumindest sehr viel und hält es auch. Unbedingt lesen! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen